Sicherheitsschuhe S1P

Sicherheitsschuhe nach der Norm EN ISO 20345: S1P verfügen nebst den Grundanforderungen auch über eine Schutzkappe die auf Schläge bis zu 200kj pro cm2 geprüft und zertifiziert sind und eine Durchtrittsicherung in der Laufsohle. Der Schuh kann geschlossen oder in Sandalenform gefertigt sein, die Fersen dieser Schuhe sind jedoch immer fest mit dem Schaft verbunden (=Fersen geschlossen). Die Sohlen der S1P Schuhe ist antistatisch, kraftstoffbeständig und geprüft auf eine Abdämpfung im Fersenbereich.

Zusammenfassung: S1P = A + E + FO + P

Besonders wichtig für den passenden Arbeitsschuh:
1. Ziehe die Schuhe an, rutsche mit den Zehen so weit nach vorne, dass Du die Schutzkappe vorne gerade spüren.

2. Jetzt MUSS Dein Zeigefinger zwischen Deiner Ferse und dem Schuhende noch Platz haben.
3. Stehst Du normal im Schuh, darfst Du die Schutzkappe weder an den Seiten noch vorne spüren.
4. Spürst Du die Schutzkappe, sind die Schuhe zu kurz oder zu wenig Breit und können NICHT ohne Schmerzen getragen werden.

Tausche die Schuhe in diesem Fall unbedingt sofort bei uns aus.

Getragene Schuhe dürfen wir aus hygienischen Gründen nicht mehr zurücknehmen!

* exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Seite 1 von 4